Beruflicher Werdegang

Ich bin 1977 in Kronstadt, Siebenbürgen, geboren und wuchs in einem kleinen Dorf bei Böblingen auf. Ausgelöst durch eine psychische Erkrankung meiner Mutter 1993, begann meine Suche nach dem Sinn des Lebens und ich las gefühlt jedes Buch über Psychologie, Spiritualität, fernöstliche Religion und Heilkunst, dass in der Bibliothek zu finden war. Meine Begeisterung für Bücher führte dazu, dass ich eine Ausbildung als Buchhändlerin machte. Im Jahr 2002 bin ich nach Berlin gezogen, wo ich noch eine Ausbildung als Online Redakteurin machte. Ab 2004 arbeitete ich parralel zu meiner Arbeit im Buchhandel ehrenamtlich für den Verein Lichtplattform e.V., bei dem ich für das Layout, die Redaktion und den Vertrieb der Zeitschrift "einklang", die Online-Redaktion, das Social Media Marketing (facebook, Twitter, Momanda), und den Newsletterversand zuständig war. Ich habe schon mehrmals versucht mich selbständig zu machen, z.B. mit Internetmarketing oder einem Online-Buchshop. Zur Zeit arbeite ich im telefonischen IT-Support.

Schreiben

Schon mit 16 war mein Drang etwas zu schreiben und dieses dann in die ganze Welt hinaus zu verbreiten, sehr groß. Auf dem Gymnasium habe ich z.B. für kurze Zeit bei der Schülerzeitschrift "Redöxle" mitgewirkt. Später habe ich dann eine Zeitschrift übernommen, die ich 10 Jahre lang für den Verein "Lichtplattform e.V." herausgegeben habe. Nach meiner ersten Webseite folgten noch mehrere Experimente mit Blogs und Foren, bis ich schließlich in die Welt der Content Management Systeme einstieg. Arbeit und Kind unterbrachen kurzzeitig meinen kreativen Selbstausdruck. Zur Zeit schreibe ich nur an dieser Webseite, an der vom Projekt WIR und an meinem Newsletter.

Gemeinschaftswege

Die ersten 12 Jahre meiner Kindheit verbrachte ich in der Gemeinschaft meiner Großfamilie: Tanten, Onkel, Großeltern, Schwagerleute, Cousins und Cousinen. Zusammen hatten wir 2 Bauernhöfe und mehrere Wohnungen in der Stadt.

Im Jahr 1998 habe ich meine erste Gemeinschaft außerhalb der Familie gegründet, die Online-Community "Virtual Visions- Visionen für das goldene Zeitalter", eine Art von virtuelle Zukunftswerkstatt inspiriert von Robert Jungk verwoben mit New Age- Ideen.

Als nächstes habe ich in dem Projekt Gedankenwelt im Jahr 2002 mitgewirkt, unzählige weitere sollten noch folgen. Eine ausführliche Liste meiner Projekte finden Sie in meinem Profil bei linkedIn.

Einige dieser Projekte verfolgte ich über mehrere Jahre und machte daraus ein Angebot:

Frühere Angebote

Gemeinschaftsgründung

Nachdem ich etliche Gemeinschaften und Initiativen besucht habe (Ökolea, ZEGG, Schloss Tempelhof, Alte Mühle Gömnigk, Lebensgut Cobstädt, Lichte Weiten, Tollense Lebenspark, Klein Hundorf, Wukania Projektehof, Lebenstraumgemeinschaft Jahnishausen, Coolmühle, Karlshof, Torhaus Trebitz, Aloha-am-See) habe ich mir überlegt, was ich gern in einer Gemeinschaft erleben möchte und dies in einer Vision zusammengefasst. 

Nach dem zweiten Sommercamp im Jahr 2018 bin ich jetzt wieder soweit ein neues Projekt zu starten, eine Mehrgenerationen-Lebensgemeinschaft. Wir suchen noch Mitmacher! Wenn du dich angesprochen fühlst, schreibe mir.

 

Newsletter

Wenn du über Neuigkeiten auf dem Laufenden bleiben möchtest, trage dich einfach in meinen Newsletterverteiler ein:

 
Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder * aus!
Newsletter
 

Folge mir bei

fb twitter momanda xing yt Groops Artlantica LinkedIn